// Startseite // Preise & Auszeichnungen //

PREISE UND AUSZEICHNUNGEN


2008 Mit brennender Geduld oder: Nerudas Postmann von Skármeta
Nominiert für den Kölner Theaterpreis

2007 BARFUSS NACKT HERZ IN DER HAND
nominiert für den Kurt-Hackenberg-Preis für politisches Theater
2006 Inszenierung des Jahres im Iran "Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran" von Eric-Emmanuel Schmitt.

2004 Nominierung zum Theaterzwang, mit der Inszenierung "Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran" von Eric-Emmanuel Schmitt.

2004 Sonderpreis für das Stück "Bratwurst mit Senfgas" (beim 22. internationalen Theaterfestival, Teheran)

2003 Das Ensemble Kreontour erhielt den Unima Preis Weißrußland für die beste Inszenierung (Der gelbe Wind oder Ich Vincent van Gogh, von Ali Jalaly).

2003 Sonderpreis für Regie "Lederfresse" von Krausser (beim 21. internationalen Theaterfestival, Teheran)

2002 "Lederfresse" von Krausser - Nominiert für den Kölner Theaterpreis

2000 Sonderpreis für Regie ("Pablo Neruda" von Skarmeta und "Die Verwandlung" von Kafka beim 18. internationalen Theaterfestival Teheran ).

1999 "Barfuß nackt Herz in der Hand" erhielt den Landespreis des Landes Baden Württemberg für Volkstheaterstücke.

1998 "Barfuß Nackt Herz in der Hand" (eine Koproduktion, Stadttheater Oberhausen und Welt-Theater) bekam den 1. Preis im Rahmen von "Theaterzwang", Festival freier Theater in NRW.

1997 "Fremd wie Pfeffer" von Ali Jalaly wurde im Jahre 1997 - das Jahr gegen Rassismus - als "eines der besten antirassistischen Stücke in Europa" ausgewählt.

1997 Beste Inszenierung (Brecht Collage) im Rahmen des Jugend-KulturFestivals in NRW