// Startseite // Inszenierungen // Josef und Maria //

INSZENIERUNGEN - JOSEF UND MARIA

Josef und Maria von Peter Turrini, UA Arkadas Theater 2004

Regie: Ali Jalaly
mit: Maria Mittler, Rainer Hannemann

Jalaly inszeniert Turrinis Stück mit Gefühl. Turrini zeigt in seinem Stück 2 Menschen, die beide vollkommen von ihren eigenen Problemen absorbiert werden, ein Gespräch ergibt sich nur als ein Form grotesker Kommunikation, bei der jeder am anderen vorbeiredet. Jalaly betont in seiner Inszenierung noch zusätzlich diesen Aspekt der Unvereinbarkeit ... Zwanghaft sind sie auf ihre Themen fixiert ... Aber man findet sich, und die konsequente Disziplin, mit der Jalaly seine Darsteller führt, bringt die Begegnung der beiden alten Menschen in eine Situation, in der man den anderen zunächst verstehen und dann auch annehmen lernt. Maria Mittler und Rainer Hannemann spielen eindrucksvoll ... Jalaly inszeniert mit Fingerspitzengefühl ... Kölnische Rundschau,12. 11. 2004

Jalaly inszeniert "Josef und Maria" als einfühlsame Liebesgeschichte ... Jalaly inszeniert das melancholische Stück mit Humor, ohne dabei an Ernsthaftigkeit zu verlieren. Kölner Stadt Anzeige, 17.11.2004